Nachtrag: die drittbeste Mannschaft des TTVWH

bronze-medaille mädchen u18

Dieses Bild, das mich vor wenigen Tagen erreichte, soll der Webseite nicht vorenthalten bleiben.

Es zeigt v.l.n.r. Selin Wehrmann, Elena Zepf, Denise Döttling und Anna Sikeler mit ihren Medaillen für den dritten Platz bei den württembergischen Mannschaftsmeisterschaften.

Selbst wenn damit am 14. Mai die Qualifikation für die später in Rottweil stattfindende Baden-Württembergische Meisterschaft um einen Platz verpasst wurde, verbleibt unter dem Strich eine sehr gute Runde unserer Mädchen-Mannschaft.

Nochmals Gratulation an die Spielerinnen von meiner Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

BaWü-Mannschaftmeisterschaften Jugend

Die gestrigen baden-württembergischen Mannschaftsmeisterschaften der Jugend boten neben hohem sportlichen Niveau eine sehr gute Organisation.

Ich möchte hiermit allen Helfern Danke sagen. Ohne euer Engagement wären solche Turniere nicht möglich. Für unseren Sport und unseren Verein bilden derartige Veranstaltungen die Basis der Zukunft.

zum Turnier-Bericht des TTVWH geht es hier lang:

http://www.ttvwh.de/wettkampfsport/wettkampfsport-jugend/mannschaftssport-jugend/11486-2017_05_27_ttbw-mm-jugend

jugend-bawü halle...

Mögen die Spiele beginnen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Anna Sikeler und Maximilian Zepf ungeschlagen

Zusätzliche drei Kreismeister-Titel in den Doppeln

Bei den Kreismeisterschaften, die letztmalig in dieser Form im Schramberger Stadtteil Sulgen ausgetragen wurden, holte der TTC Rottweil vor Wochenfrist ein ganzes Dutzend Podestplätze, darunter fünf erste Plätze.

Die am Samstag durchgeführten Kreismeisterschaften der Aktiven starteten mit dem Mixed, bei dem der TTC Rottweil mit zwei Paarungen vertreten war, die im Halbfinale aufeinandertrafen. Im vereinsinternen Duell besiegten Anna Sikeler & Stefan Reichelt das Doppel Selin Wehrmann & Stefan Link. Leider konnten Sikeler/Reichelt im folgenden Endspiel nicht annährend an diese Leistung anknüpfen und verloren verdient gegen die Schwenninger Natalie Wehrmann & Christian Elsner.

Nach dem Mixed-Finale starteten die Doppel-Konkurrenzen der Damen bzw. der Herren. Bei drei Kategorien kam der Sieger zweimal (oder nach Sichtweise anderhalb mal ;-)) aus Rottweil: Kreistermeisterin im Damen-Doppel wurde Selin Wehrmann mit ihrer Schwester Natalie (TG Schwenningen) und im Herren B – Doppel ging der Titel an Stefan Link und Alex Bach, die im Finale die Sulgener Materialspieler Eschle/Pas besiegten. Das Rottweiler Doppel in der Herren-A-Klasse, das namentlich nicht genannt werden möchte, spielte insgesamt stark, scheiterte aber am Ende an sich selbst.

18558711_1213598495418929_8430189536291823108_o Kopie 2

v.l.n.r.: Anna Sikeler, Stefan Link, Selin Wehrmann

Im Damen Einzel zeigten Rottweils Mädchen einmal mehr ihre guten spielerischen Fortschritte der letzten Jahre und erkämpften zwei Podestplätze. Während Anna Sikeler vor Sylvia Steinwandt (Hochmössingen) ungeschlagene Kreismeisterin wurde, holte sich Selin Wehrmann die Bronze-Medaille.

Bei den Herren starteten vier TTCler im Einzel: Stefan Reichelt (Herren A/B), Stefan Link und Alex Bach (Herren C) sowie Yusup Tevs (Herren D). Die beiden Stefans erreichten nach guten Vorstellungen die KO-Runde und letztendlich jeweils den dritten Rang. Kurios: beide hatten in der Gruppen-Phase spätere Endspiel-Teilnehmer geschlagen. Während Stefan Reichelt gegen Kreismeister Rasheed bei den Herren A gewonnen hatte, konnte Stefan Link den C-Vize Fritz Eschle in der Vorrunde in Schach halten.

Die Jugend-Kreismeisterschaften am nächsten Tag dominierte in seiner Altersklasse (Jungen U14) Maximilian Zepf: ohne Satzverlust zeigte er sich der Jahrgangs-Konkurrenz deutlich überlegen und sicherte sich verdient den Titel. Zusammen mit Vereinskollegen Felix Gaus, der im Einzel der Jungen U15 Dritter wurde, konnte er zusätzlich das Doppel der Jungen U15 gewinnen. Die Rottweiler Erfolgsbilanz des Wochenendes komplettierte Justin Merkel, der bei den Jungen U18 einen guten dritten Platz erspielte.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Zahlreiche Titel und Podestplätze bei den Kreismeisterschaften

Damen Einzel:

  1. Anna Sikeler (TTC Rottweil)
  2. Sylvia Steinwandt (TSV Hochmössingen)
  3. Selin Wehrmann (TTC Rottweil)

Damen Doppel:

  1. Selin & Natalie Wehrmann (TTC Rottweil / TG Schwenningen)
  2. Anna Sikeler / Nicole Zuchet (TTC Rottweil / SG Deißlingen)

Herren A/B Einzel:

  1. Azeez Rasheed (TTC Sulgen)
  2. Eugen Strunskyy (SG Deißlingen)
  3. Stefan Reichelt (TTC Rottweil) und Daniel Risch (TG Schwenningen)

Herren C Einzel:

  1. Christian Kopp (TTC Sulgen)
  2. Fritz Eschle (TTC Sulgen)
  3. Stefan Link (TTC Rottweil) und Stefan Hentschel (SV Marschalkenzimmern)

Herren  B Doppel:

  1. Stefan Link / Alex Bach (TTC Rottweil)
  2. Fritz Eschle / Francisc Pasc (TTC Sulgen)

Aktive Mixed:

  1. Natalie Wehrmann / Christian Elsner (TG Schwenningen)
  2. Anna Sikeler / Stefan Reichelt (TTC Rottweil)

Jungen U 18 Einzel:

  1. Anselm Pfaff (TTC Sulgen)
  2. David Gitschier (TTC Aichhalden)
  3. Justin Merkel (TTC Rottweil) und Timo Grötzinger (SV Marschalkenzimmern)

Jungen U 15 Einzel:

  1. Daniel Schuler (SG Deißlingen)
  2. Mert Piskin (TTC Aichhalden)
  3. Felix Gaus (TTC Rottweil) und Leon Kohr (TTC Sulgen)

Jungen U 15 Doppel:

  1. Maximilian Zepf / Felix Gaus (TTC Rottweil)
  2. Schuler D. / Stöckelmaier J. (SG Deißlingen / TTC Aichhalden)

Jungen U 14 Einzel:

  1. Maximilian Zepf (TTC Rottweil)
  2. Pascal Schuler (SV Marschalkenzimmern)
  3. Rocko Krespach (TSV Hochmössingen)

 

Ein ausführlicher Bericht folgt möglicherweise in den nächsten Tagen … 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Baden-Württembergische Jugend-Elite zu Gast in Rottweil

Am Samstag den 27. Mai ist in der Rottweiler Doppelsporthalle wieder großes Tischtennis zu bestaunen. An diesem Tag richtet der TTC Rottweil zum wiederholten Male ein überregionales Turnier von Spitzenformat aus. Im Gegensatz zu den letzten Events dieses Rangs gastiert nun die Jugend in der Kreisstadt.

Im Rahmen der Baden-Württembergischen Mannschafts-Meisterschaften können 16 Teams zum Saisonfinale nochmals ihre Fähigkeiten beweisen. In jeweils zwei Altersklassen (U15 und U18) spielen beide Geschlechter in 4er-Konkurrenzen ihren Meister aus. Die Erstplatzierten qualifizieren sich dabei für die deutschen Meisterschaften.

Mit dabei sind sehr namenhafte Gesichter: Carlos Dettling (Sportbund Stuttgart) sowie Wenna Tu und Ramona Betz (beide NSU Neckarsulm) spielen nicht nur bereits hochklassig bei den Aktiven, sondern gehören aktuell dem deutschen D-Kader der Schüler an.

Der Turnierbeginn am 27. Mai ist um 10 Uhr. Bei kostenlosem Eintritt, bewährter Verpflegung durch das TTC-Team und ein hohes sportliches Niveau kommen die Zuschauer voll auf ihre Kosten. Der TTC Rottweil freut sich bereits über zahlreiche Gäste.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen